An der uni jemanden kennenlernen

Kommilitonin verführen – der einfache Weg Studentinnen kennenzulernen

Leute an der Uni kennenlernen?

Empfohlene Beiträge

an der uni jemanden kennenlernen Hey alle miteinander! Ich komme einfach mal ohne Umschweife zum Punkt: Sind ja erst ein paar Wochen xD der Einzige, der auch nur in die Himmelsrichtung gezogen ist, in der ich mich gerade befinde: Natürlich habe ich zu all diesen Leuten noch regen Kontakt, wenn auch leider Gottes lange nicht mehr so häufig wie früher.

Nun ja, das eigentliche Problem ist: Es ist wirklich verdammt schwer, an der Uni Leute kennenzulernen.

  • Hier ergeben sich oftmals die besten Flirtmöglichkeiten die du dir nur vorstellen kannst.
  • Studentin kennenlernen - heutzutage fast nur noch im Internet möglich? - Forum
  • Flirttipps für die Uni | Richtig flirten will auch an der Uni gelernt sein
  • Flirten gestik mimik
  • Liebe am Campus: Der Flirt Versuch - Studiblog

Das hat mehrere Gründe: Der eine ist, dass praktisch alle meine Mitstudenten aus der Region kommen verrückt, ich dachte, es gäbe noch mehr von weiter weg Zwar habe ich bei diesen Kennenlernsachen ein paar An der uni jemanden kennenlernen kennengelernt, doch nur mit einem einzigen Mitstudenten bin ich so halbwegs befreundet — Und der hat in der Stadt keine Wohnung, pendelt einfach jeden Tag hin und nach den Vorlesungen gleich wieder nach Hause.

Schwer, da was zu unternehmen Zwar wurden anfangs lauter Parties und so veranstaltet, aber nachdem ich auf einer davon war, wusste ich: Nichts für mich. Dröhnende Elektromusik und möglichst viel Alkohol.

singles quickborn

Partnersuche beste seiten allem, wirklich allem, wo irgendwie Studenten mit drin hängen, geht es an der uni jemanden kennenlernen darum, möglichst viel zu Saufen! Wo leben wir denn hier, verdammt noch mal?!

Krass fand ich auch, was in partnervermittlung finkbeiner offiziellen Zeitschrift der Studenten stand, die es kostenlos gibt: Wenn bei einer Party keine Stimmung herrscht, denn kennen sich die Leute entweder nicht oder man hat Langweiler eingeladen. Bei Fall 1 soll man dafür sorgen, dass sich die Leute kennenlernen, bei Fall 2 soll man sie einfach zu Hause lassen, weil man da nichts machen kann.

Guten Vormittag, ZitatIch habe mir die Frage gestellt, ob es heutzutage nur noch möglich ist eine Frauen im Internet kennenzulernen. Nein und diese Frage impliziert auch grundsätzliches Unverständnis für diese Dinge:

Ich hatte noch nie einen an der uni jemanden kennenlernen starken Drang, ein Verlagsgebäude in die Luft zu jagen! Halbwegs befreundet bin ich nur mit einer einzigen Person, mit der ich auch nur einen Teil meiner Vorlesungen zusammen habe. Und beim Rest wird alles von lauter Gruppen beherrscht, die sich alle total toll verstehen.

13 Beiträge in diesem Thema

Blöde Situation. Bei Mädchen fühle ich mich noch ein gutes Stück unwohler, wenn es darum geht, Kontakte zu knüpfen, denn mal ehrlich, ich gehe davon aus, dass die meisten Mädchen, mit denen man ein Gespräch beginnt, eine ganz bestimmte Vermutung haben, weshalb man dies tut, auch, wenn man eigentlich nur ein paar Kontakte knüpfen will.

dating stiftung warentest stadt der singles deutschland

An der uni jemanden kennenlernen die meisten davon laufen eh den paar anderen Jungs permanent hinterher, jeder von denen hat um die 10 Permacheerleader bei sich, die es immer total toll finden, wenn derjenige nicht aufpasst und während der Vorlesung eigentlich nur rumalbert. Eventuell ist es auch ein Problem, das ich der Jüngste bin, 2 Jahre Altersunterschied sind das Minimum.

Der Flirt Versuch Liebe am Campus:

Alle anderen haben um Einiges mehr Lebenserfahrung als ich und bei vielen Sachen kann ich auch einfach nicht mitreden — An der uni jemanden kennenlernen anderen will ich es allerdings auch gar nicht unbedingt. Abgesehen von den Grüppchen gibt es eben noch lauter Pärchen, die das immer schön raushängen lassen müssen, was für mich auch kein allzu erfreulicher Aspekt ist Für Näheres zu dem Thema siehe meinen Thread im Subforum Liebe und weshalb ich ich mir als einziger, wirklich einziger Single auch immer ziemlich blöd vorkomme und Personen, die gerade nicht in irgendwelchen putzigen, kleinen ABFFL-Grüppchen unterwegs sind, hören Musik, schreiben SMS, machen irgendetwas, sie scheinen überhaupt gar kein Interesse an allem um sie herum zu haben, es sei denn, es sind ganz bestimmte Personen oder Unmengen an Alkohol.

Einsamkeit im Studentenalltag

Sollte ich es doch irgendwann mal schaffen, mit an der uni jemanden kennenlernen Einzelpersonen irgendwie ins Gespräch zu kommen ist das Ergebnis dann doch meist ernüchternd, viele gemeinsame Gesprächsthemen gab es bisher nie und teilweise ist es auch passiert, dass ich am einen Tag eine Person kennenlerne, mich kurzzeitig mit ihr verstehe und sie am nächsten Tag nicht mal einen Blick in meine Richtung wirft.

Abgesehen von der Uni gehe ich eben meinen paar bescheidenen Hobbies nach, bei denen ich allerdings auch nicht sonderlich viele Leute kennenlerne, vor allem nicht solche und meinem Alter.

Flirt-Versuch an der Uni – der große Test

Also auch eher ernüchternd. Wo kann man bittesehr Leute kennenlernen? Woran liegt es, dass es praktisch schon von Tag 1 an lauter Grüppchen gibt? Haben die Illuminaten etwas damit zu tun, dass ich an der uni jemanden kennenlernen als Einzige noch niemanden in der Gegend kannte und dass ich noch dazu wirklich nur von Pärchen umgeben bin, was einem das Gefühl vermitteln an der uni jemanden kennenlernen, dass man irgendwie einer anderen Spezies angehört?

single roding

Wichtige Informationen